Dieses Blog durchsuchen

9/01/2011

alles auf reset³.


gestern startete hier in münster das großartige reset festival.
das liebenswerte kunst- & kulturfestival findet mittlerweile schon zum dritten mal statt und auch dieses jahr gibt es wieder eine woche lang diverse schmankerl für alle kunst-, musik-, kultur- und partybegeisterten.
das genaue programm entnehmt ihr am besten oben verlinkter homepage.

da ich das ganze dank meines lieblingscafés umsonst besuchen darf, machte ich mich nach dem besuch der gestrigen eröffnungsparty heute auf den weg, um mir die kunstausstellung am alten güterbahnhof anzusehen.
ich habe versucht einiges festzuhalten, deshalb hier ein paar eindrücke für euch:



das reset findet, wie die letzten jahre auch, auf dem gelände der clubschiene statt. und da diese location nicht umsonst so heißt, steht hinterm haus ein ausgedienter eisenbahnwaggon, in dem ebenfalls einige arbeiten prästentiert wurden:



weiter gings in der haupthalle:












so. nach dieser bilderflut habt ihr wahrscheinlich einen so genauen eindruck, dass ihr gar nicht mehr selbst hingehen müsst... 
ich bin die spoiling-queen!

trotzdem möchte ich betonen, dass sich ein besuch wirklich lohnt.
die ausstellung ist sehr vielfältig und bietet von malereien und installationen, über graffiti und fotografie, bis hin zu film- und tonaufnahmen ein wirklich spannendes und kontrastreiches programm. 
und noch dazu gibts das ganze für völlig umsonst! für alle!
und auch auf die anderen veranstaltungen freue ich mich schon tierisch. morgen und am wochenende stehen noch diverse konzerte, partys und der künstlerflohmarkt an. amazing!
kommt doch auch, vielleicht trifft man sich ja.

Kommentare:

  1. Da ich leider nicht in Münster bin, muss der bildliche Eindruck reichen - und der ist klasse!

    AntwortenLöschen
  2. oh, danke.
    wie schön, dass meine bilder den tollen eindruck anscheinend einigermaßen wiedergeben konnten. :)

    AntwortenLöschen